Natürlich fahren wir immer gerne nach Rainding/Haarbach bei Passau, wo unsere Bikerbrüder und -schwestern des VRU Nomads MC wie in jedem Jahr ein tolles Sommerfest auf die Beine stellen.

Am Freitag fuhren wir los. Wir, das waren Olli, Salvo, Ilona und Mosi. Aus Richtung Vogelsberg kamen Ilona und Mosi, aus Richtung Rodgau/Odenwald fuhren Salvo und Olli zum vereinbarten Treffpunkt, Autohof Geiselwind an der BAB 3.
An diesem Tag regnete es schon früh morgens und es sollte die knapp 500 km auch nicht aufhören.
Am Autohof wurde Mittagsrast gemacht und so konnten die Regenklamotten zwischendurch etwas trocknen.

In Rainding angekommen begrüßten wir natürlich erst einmal unsere Gastgeber für dieses Wochenende. Ein toller Empfang von allen und viel Lob, dass wir trotz Dauerregen mit dem Motorrad angereist sind. Den ersten Abend konnten wir im Kreise unserer Freunde recht gemütlich ausklingen lassen.
Auch der Samstag war anfangs geprägt von dicken Regenwolken, die sich aber sehr zurückhielten. So hatten wir gemeinsam eine schöne Ausfahrt nach Tschechien, bei der wir auch die Möglichkeit bekamen Zollfrei einzukaufen. Gegen Nachmittag war die Ausfahrt zu Ende und wir konnten uns ganz unserem leiblichen Wohl widmen.
Nach Maßkrug-Wetttrinken und leckerem Essen wurde der VRU-Prospect „Lenz“ mit einem sehr eindrucksvollen Ritual in den Vollmemberstatus gehoben. Voller Stolz nähte er auch gleich sein Patch auf die Kutte.
Sogleich hat der „prospectlose Club“ einen neuen Aspiranten (Armin der Metzga) in den Prospectstatus gehoben. Allen Beiden an dieser Stellen nochmal unsere Glückwünsche. Ausgiebiges Feiern bis in die frühen Morgenstunden war danach angesagt.

Am Sonntag, bei relativ gutem Wetter, traten wir gegen Mittag die Heimreise an. Alles in Allem ein super Wochenende mit unseren Bikerbrüdern/-schwestern und Freunden.

Wir freuen uns schon auf das VRU-Sommerfest 2018 und bedanken uns hier nochmals für die Organisation. Es hat uns an nichts gefehlt.

381total visits,2visits today